develop free website

Allergologie

Diagnostik, Beratung und Behandlung bei Erkrankungen des allergischen
Formenkreises wie z.B.:

⦿ Heuschnupfen und allergische Bindehautentzündung
⦿ Neurodermitis (Suche nach Provokationsfaktoren)
⦿ Nesselsucht (Urtikaria)
⦿ Allergische Kontaktekzeme (auch beruflich bedingte Ekzeme)
⦿ Insektengiftallergien
⦿ Nahrungsmittelallergien
⦿ Medikamentenallergien
⦿ Die o.g. Krankheitsbilder können der Anlass sein, eine allergologische Testung in der fachärztlichen dermatologischen Praxis durchführen zu lassen.


Allergologische Testungen:

1. Prick-Testung:
Hierbei werden Tropfen von Allergenlösungen auf die Beugeseite des Unterarmes gegeben.
Die Hautoberfläche wird anschließend leicht eingeritzt. Die Testablesung erfolgt nach 20-30 Minuten.

2. Intracutan-Testung:
Allergenlösungen werden in kleinen Mengen in die Oberhaut der Unterarme gespritzt.
Die Ablesung erfolgt nach 30 Minuten.

3. Epikutan-Testung (Pflastertest):
Ein mit Testsubstanzen behaftetes Pflaster wird auf den Rücken geklebt. Das Pflaster wird nach 24 Stunden entfernt, die Hautreaktion wird nach
24, 48 und 72 Stunden abgelesen.

4. Blut-Testung :
Mit Hilfe einer Blutuntersuchung kann man sowohl die allgemeine Allergiebereitschaft als auch verschiedene Allergene nachweisen.
Therapie:
Unter bestimmten Voraussetzungen führe ich eine sogenannte Hyposensibilisierung durch. Durch eine Hyposensibilisierung wird der Körper gegen die allergieauslösende Substanz geimpft.

Phlebologie (Venenheilkunde)

Die Phlebologie beschäftigt sich mit den Veränderungen und Erkrankungen des Venensystems.

Bei den Krampfadern sind Symptome wie schwere Beine, Einschneiden der Socken, Entstehung von Ekzemen oder Pigmentstörungen an den Unterschenkeln typisch. Krampfadern stellen eine ernstzunehmende Erkrankung dar, kein bloßes kosmetisches Problem. Folgen können eine chronische Venenschwäche oder sogar ein offenes Bein sein.

Besenreiser sind zarte büschelartige, bläulich-rote Erweiterungen von Hautvenen an den Beinen. Die Neigung zur Ausbildung von Besenreisern ist erblich bedingt.Obwohl diese in der Regel keine Beschwerden verursachen, wünschen viele Frauen aus kosmetischen Gründen eine wirksame Beseitigung. Als älteste und immer noch beste Methode zur Behandlung von Besenreisern, hat sich die Sklerosierung (Verödung) bewährt. Das Prinzip der Verödung besteht darin, dass durch Einspritzen einer Flüssigkeit in die Vene eine Reizung der Venenwand verursacht wird, die zum Verschluss des Gefäßes führt. Die nebenwirkungsarme und wenig schmerzhafte Methode ist ambulant durchführbar und kann beliebig oft wiederholt werden.

Unsere Leistungen:

⦿ Periphere Arteriendruckmessung
⦿ Ultraschall-Doppler der Beinvenen
⦿ Lichtreflexions- Rheographie (LRR)
⦿ Sklerosierungsbehandlung / auch Schaumsklerosierung
⦿ Wundbehandlung bei Ulcus cruris

Krebsvorsorge

Vorsorgeuntersuchung zur Früherkennung von Hautkrebs:

Hautkrebs nimmt weltweit an Häufigkeit zu. Ein Grund dafür liegt im zum Teil ungezügelten Umgang mit der Sonne in den vergangenen Jahrzehnten. Sonnenbräune gilt immer noch als ein Marker für Gesundheit und ist ein Statussymbol für einen perfekten Urlaub.

In der chronisch lichtexponierten Haut entsteht, überwiegend bei älteren Personen, aber auch zunehmend bei der jüngeren Generationen, am häufigsten der sog. "weiße " Hautkrebs.

Die meisten Hautkrebsformen – auch der „schwarze Hautkrebs“, das maligne Melanom – sind bei einer frühzeitigen Erkennung heilbar.

Im Rahmen einer – möglichst jährlichen - hautfachärztlichen Vorsorgeuntersuchung, die neben einer gezielten Erfassung aller Risikofaktoren in Ihrer Vorgeschichte eine klinische und auflichtmikroskopische Diagnostik von Pigmentmalen und anderen Veränderungen am gesamten Hautorgan umfasst, können differenzierte Aussagen zu ihrem individuellen Risikoprofil gemacht, bzw. rechtzeitig die entsprechende Behandlung eingeleitet werden. Die Untersuchung ist schmerzfrei.

Haut- und Geschlechtskrankheiten

Die Haut- und Geschlechtskrankheiten umfassen:

⦿ Die Vorbeugung, Erkennung, konservative und operative Behandlung,
⦿ Die Nachsorge und Rehabilitation von Erkrankungen der Haut, Unterhaut, der hautnahen Schleimhäute und der Hautanhangsgebilde sowie der hierzu gehörenden allergologischen Diagnostik und Therapie, die dermatologische Onkologie,
⦿ Die Geschlechtskrankheiten und die nichtvenerischen Erkrankungen der äußeren Geschlechtsorgane sowie die Gefäßerkrankungen der Haut.

Die onkologische Nachsorge

Als Basis für die Nachsorge liegen bestimmte Richtlinien vor, die vom nachsorgenden Arzt individuell anpassbar sind.

Nachsorgehäufigkeit und Untersuchungsformen sind von der Erkrankungsart, sowie der Schwere und Dauer der Erkrankung abhängig.

In einem Nachsorgepass werden die Ergebnisse der Kontrolluntersuchungen dokumentiert.

Ambulante Operationen

⦿ Tumorchirurgie
⦿ Entfernung von Muttermalen, Stielwarzen, Alterswarzen
⦿ Entfernung von Grützbeuteln
⦿ Entfernung von Xanthelasmen (Fettablagerung im Bereich der Augenlider)
⦿ Abszeßspaltung
⦿ Entfernung von Angiomen (Gefäßknötchen)
⦿ Operative Sanierung eines durchgerissenen Ohrschmuckloches

Lasertherapie

Die heutige Lasertechnologie ermöglicht eine sanfte und narbenfreie Entfernung von Altersflecken, Alterswarzen, einigen Muttermalen und Falten.
Auch bei sog. weißem Hautkrebs, der in der Regel z.B. im Bereich der Kopfhaut, oder im Gesicht in zahlreichen Herden auftritt, ist die Abtragung mittels Laser eine elegante Methode.

Der so genannte Kaltlaser (Erbium-Yag-Laser) erlaubt mit einer mikrometerfeinen Präzision, ohne die Einwirkung von Hitze, ein sehr feines Abtragen der betroffenen Areale, bei gleichzeitiger größtmöglicher Schonung des angrenzenden Gewebes. Rauchabsaugung und Filter sind integriert und sorgen für eine vollständige Entfernung des abgetragenen Hautpartikel.

Wie bei jeder anderen medizinischen Therapie können auch bei der Lasertherapie Nebenwirkungen auftreten. In einigen Fällen kommt es nach dem Einsatz des Kaltlasers (Erbium-Yag-Laser) zu einer Hell- oder Dunkelfärbung der Haut, Narbenbildung oder einer Wundinfektion als möglicher Verlaufskomplikation. Weiterhin besteht das Risiko, dass die Hautveränderung nach einiger Zeit nachwächst, wenn sie nicht vollständig entfernt wurde.

Eine Laserbehandlung wird von den meisten Patienten als mäßig schmerzhaft empfunden. Da es sich lediglich um einen Lichtstrahl handelt, fühllt man während der Behandlung nur eine Art Kneifen oder Stechen.
Bei den Behandlungen mit dem Kaltlaser handelt es sich um eine einmalige Behandlung. Einzelne Sitzungen dauern je nach Fläche und Dichte der behandelten Hautveränderungen in der Regel 5-20 Minuten.

Je nach behandelter Fläche, können Sie ihre Tätigkeit sofort, bzw. am Tag nach der Behandlung wieder aufnehmen. Intensive Sonnenbestrahlung vor, während und mehrere Wochen nach der Behandlung ist unbedingt zu vermeiden.

Phototherapie (Lichttherapie)

Ganzkörper - oder Lokalbestrahlung mit:

1. UVA

2. UVB

3. UVA1-Kaltlicht
Bei der UVA1-Lichtherapie handelt es sich um eine Bestrahlungsbehandlung mit einem besonders langwelligen Anteil der ultravioletten Strahlung. Das besondere ist, daß die Wärmestrahlung durch sehr aufwendige Filter absorbiert und somit die Hautoberfläche nicht erhitzt wird. UVA1 dringt tief in die Haut ein und bremst hier die Entzündungsvorgänge. Klassisches Anwendungsgebiet ist die akut-entzündliche Neurodermitis. Aber auch andere Hautkrankheiten werden zunehmend dieser Therapie unterzogen.

4. PUVA
Die Abkürzung PUVA steht für die Behandlung mit dem Medikament Meladinine / Psoralen (P), das als wirksame chemische Substanz 8- oder 5-Methoxypsoralen enthält und die nachfolgende Bestrahlung mit langwelligem ultraviolettem Licht kurz UVA gennant.

Durch Creme oder Lösung (als Badzusatz) die o.g. Substanz enthält, wird Ihre Haut " lichtempfindlicher " gemacht. Die anschließende UV-Bestrahlung ist sehr effektiv und sehr gut zur Behandlung der Schuppenflechte und anderer Hauterkrankungen geeignet.

Die PUVA-Therapie ( Creme-PUVA , Bade-PUVA ) sie seit über 25 Jahren in der Dermatologie weltweit eingeführt und dient der Behandlung
verschiedenster Hauterkrankungen, im besonderen der Schuppenflächte.

Seit dem 1.07.2008 haben gesetzlich Versicherte Anspruch auf diese Therapieform bei schweren und mittelschweren Psoriasis vulgaris.

Meine Praxis bietet PUVA auch als Vollbad an.

5.Vorbeugende Lichtbestrahlung bei " Sonnenallergie "
Treten bei Ihnen nach Sonneneinstrahlung juckende Rötungen vor allem an Armen, Schultern und im Dekolleté-Bereich auf ?

Die sog. "Sonnenallergie" ist in Wirklichkeit keine echte Allergie gegen Sonne, sondern eine Reaktion der Haut auf UV-Strahlen, deren Ursache bis heute nicht eindeutig geklärt ist.

Eine wirksame Prophylaxe ( Light-Hardening ) ist die Haut durch eine Vorbestrahlung mit UVA- und UVB-Licht rechtzeitig, d.h. sechs bis acht Wochen vor Beginn einer Urlaubsreise in den Süden oder (bei starker Lichtempfindlichkeit) bereits im Januar/Februar an die Sonne zu gewöhnen. Es hat sich gezeigt, daß dadurch die Symptome der "Sonnenallergie" zumindest deutlich vermindert werden können. Die Vorbräunung in einem Solarium ist dafür häufig nicht ausreichend, weil die üblichen Solarien nur UVA-Strahler enthalten. Als zusätzliche Schutzmaßnahme sollten Lichtschutzgele mit UVA- und UVB-Filter zur Anwendung kommen.

6. Photodynamische Therapie

Indikationen und Durchführung der PDT

⦿ Aktinische Keratosen
⦿ Oberflächliches Basalzellkarzinom
⦿ Solides Basalzellkarzinom
⦿ Plattenepithelkarzinom
⦿ Morbus Bowen
⦿ Aktinische Cheilitis

Mykologie

Mykosen sind weit verbreitete, durch Pilze hervorgerufene, Erkrankungen der Haut und Schleimhäute. Auch Haare und Nägel können betroffen sein.

Meine Praxis verfügt über eine jahrelange Erfahrung in der erfolgreichen Behandlung von Nagelpilz.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden sie unter dem Begriff:
"Medizinisch-dermatologische Fußpflege".

Hautfunktionstestungen

1. Sebumetrie / Fettgehaltsmessung

2. Korneometrie / Feuchtigkeitsgehaltmessung

Die genaue Messung dieser Funktionsleistungen Ihrer Haut stellt eine wichtige Voraussetzung für eine typengerechte und individuelle Beratung zu kosmetischen und ästhetischen Hautproblemen dar. Wir bieten Ihnen diese medizinisch sinnvolle Leistung an.

Gemessen wird der Fettgehalt und der Feuchtigkeitsgrad der Haut z. B. im Gesicht, an den Händen oder auf der Kopfhaut. Die Messung erfolgt mit einem Gerät, welches sehr genaue und reproduzierbare Daten über den Zustand Ihrer Haut liefert. Die Messung ist schmerzlos und dauert nur wenige Minuten.

Am vereinbarten Termin sollten Sie ohne Make-up in die Praxis kommen und Ihre Haut mindestens 2 Stunden vorher nicht gereinigt oder eingecremt haben. Fruchtsäurehaltige Präparate oder austrocknend wirkende Aknetherapeutika müssen 3 bis 4 Tage vor der Messung abgesetzt werden. Damit sich Ihre Haut auf die Temperatur und Feuchtigkeit der Raumluft einstellt, sollten Sie vor der Messung ca. 15 Minuten in den Praxisräumen warten.
Bei Messungen im Bereich der Kopfhaut ist zu beachten, die Haare mindestens 12 Stunden vorher nicht zu waschen und keinen Haarspray oder Haarfestiger aufzutragen.

Medizinisch-dermatologische Fußpflege

Bei folgenden Problemen steht Ihnen das Team der Fußpflegeabteilung zur Verfügung:

1. Nagelerkrankungen:

Onychomykose - Nagelpilzerkrankung ist eine Infektion des Nagels.
Wie lässt sich ein Nagelpilzbefall erfolgreich behandeln?
Eine Sanierung dieser Erkrankung ist grundsätzlich möglich. erfordert aber Ihre konsequente Mitarbeit. Voraussetzung für die Sanierung einer Nagelpilzinfektion ist die regelmäßige und möglichst radikale Entfernung sichtbar erkrankter Nagelanteile. Der befallene Nagel wird nicht wieder gesund, ist aber ansteckend für die noch gesunde Haut und Nägel. Ich biete Ihnen daher an, in Abständen von vier bis sechs Wochen, die Hilfe meiner kompetenten Fußpflegerinnen in Anspruch zu nehmen. Die begleitende medikamentöse Therapie wird seitens der behandelnden Ärztin verordnet. Dieses seit Jahren erprobte Therapiekonzept führt dazu, daß ein neuer gesunder Nagel nachwächst. Regelmäßige ärztliche Kontrollen im Behandlungsverlauf sind eine Selbstverständlichkeit. Die gesamte Behandlung kann, - je nach Ausdehnung des Nagelbefalls - bis zu 12 Monaten oder länger betragen.
Onychodystrophie
Meistens altersbedingte Veränderungen der Form und Farbe des Nagels, die zum Teil durch den Druck des Nagels auf das Nagelbett als Schmerz empfunden werden können.
Eingewachsene Zehnägel
2. Verstärkte Verhornung der Haut z B. bei Psoriasis (Schuppenflechte)

3. Starke Hüneraugen- und Schwielenbildung
Leistungsangebot:

⦿ Medizinisch-dermatologische Fußpflege (Fußbad, Nagelbehandlung, Entfernen von Verhornungen, Hüneraugen,Schwielen,Abschlußpflege)
⦿ Nagelbehandlung
⦿ Entfernen von Schwielen und Hüneraugen
⦿ In der Praxis wird auch die Fußreflexzonenmassage angeboten.
⦿ Instrumentenaufbereitung- und Sterilisation werden nach Vorgaben des Robert Koch-Instituts durch ein beauftragtes Hygieneinstitut und einen Medizintechnikbetrieb überwacht .

Akne- und Rosaceatherapie

Rosacea

Die Rosacea ist eine chronisch-entzündliche, akneähnliche Erkrankung der Gesichtshaut, unbekannter Ursache. Die Rosacea entsteht schleichend, über mehrere Jahre. Die Erkrankung wird im Volksmund auch Kupferrose, Couperose, Kupferfinne oder Rotfinne genannt.

Die Behandlung der Rosacea:
Eine frühe und regelmäßige Therapie kann den Verlauf dieser Hauterkrankung günstig beeinflussen. Rezidive sind aber kaum zu vermeiden.
Die Ihnen von der Ärztin verordnete Creme bzw. Gel, wird 1-2 mal täglich auf die saubere und gründlich abgetrocknete Haut aufgetragen.
In schweren Fällen kann die Einnahme eines Antibiotikums erforderlich sein.

Empfehlenswert ist die Durchführung einer apparativen Hautanalyse (Messung von Talggehalt und Feuchtigkeit der Haut im Gesicht).

In meiner Praxis, können Sie hinsichtlich der therapiebegleitenden Hautreinigung- und pflege, individuell beraten werden.

Folgende Behandlungen stehen, im Zusammenhang mit medizinischer Betreuung, zur Auswahl:

Grundbehandlung
Kavitationspeeling (Ultraschallpeeling)
Sonophorese (Ultraschallbehandlung)
Entfernung von Gefäßerweiterungen
Akne

Akne ist eine sehr häufige, hormonabhängige , entzündliche Hauterkrankung, die bei fast jedem Menschen in bzw. nach der Pubertät, zumindest in der Minimalform, in Erscheinung tritt. Schwere Akneformen sind familiär gehäuft. Akne kann auch im Verlauf zur Narbenbildung führen.

Bei der Behandlung der Akne steht ein relativ großes Spektrum wirksamer Therapiemöglichkeiten zur Verfügung.
Begleitende Reinigungs- und Pflegemaßnamen sind ein wichtiger Bestandsteil der erfolgreichen Tharapie.

Auch in diesem Fall ist mein Praxisteam ein kompetenter Ansprechpartner für Sie.

Folgende Behandlungen stehen, begleitend zur medizinischen Betreuung , zur Verfügung:

⦿ Grundbehandlung
⦿ Kavitationspeeling
⦿ Sonophorese
⦿ Fruchtsäurepeeling

Medizinisch-dermatologische Kosmetik

"Ich und mein Team bieten Ihnen im Rahmen der kosmetischen Dermatologie nicht nur kompetente Beratung, sondern auch eine intensive Betreuung.
Gerne erfüllen wir Ihren Wunsch, Ihr Äußeres attraktiv und gepflegt zu gestalten."

Im Folgenden erfahren Sie einige Möglichkeiten, die ich Ihnen in meiner Praxis anbiete:

1. Hauttypanalyse mit Beratung zur Hautpflege

2. Grundbehandlung ( bei Akne, unreiner Haut )

⦿ Reinigung und Desinfektion der Hautoberfläche
⦿ Vapozon, Bürstenpeeling
⦿ Eröffnen und Ausdrücken von Mitessern und Pusteln
⦿ Auftragen einer beruhigenden Maske zum Abschluss

3. Fruchtsäure-Peeling (bei Akne, Pigmentflecken, grobporiger, unreiner Haut, zur Straffung alternder Haut, mit 70% Glykolsäure)

4. Kavitationspeeling (Ultraschallpeeling bei Akne, Rosacea, unreiner Haut)
Mit der Ultraschallsonde werden Kochsalzkristalle auf der Hautoberfläche gesprengt und somit auf sehr sanfte Weise die Haut geschält und geglättet.

5. Ultraschallifting (straffend und hydratisierend)

6. Sonophorese
Ultraschallbehandlung:

⦿ mit antibakteriell wrkendem Gel bei Akne
⦿ mit gefäßabdichtendem Gel bei Rosacea
⦿ mit Hyaluronsäuregel bei Hautalterung und trockener Haut
⦿ mit vitamin C-, panthenol- und liposomenhaltigem Gel bei strapazierter Haut
⦿ Dem Krankheitsbild oder dem Hautzustand angepasst, wird ein spezielles Wirkstoffgel mit der Ultraschallsonde in die Haut eingeführt.

Faltenbehandlung

Die Begleiterscheinung des Alterns, ist der Verlust des Bindegewebes, wodurch die Haut erschlafft und es zur Bildung von Falten kommt. Falten sind auch auf zu lange und intensive Sonnenexpositionen zurückzuführen. Viele Falten lassen sich durch Einspritzung einer natürlichen Substanz (z.B. Hyaluronsäure) korrigieren.

Was ist Hyaluronsäure?
Hyaluronsäure ist ein natürliches Polysaccharid und kommt in allen lebenden Organismen vor. Sie gibt der Haut Volumen, Spannkraft und somit ihr gesundes und vitales Aussehen. Mit zunehmendem Alter nimmt der natürliche Hyaluronsäuregehalt der Haut ab. Feuchtigkeits- und Elastizitätsverlust sind die Folge. Durch die Einspritzung von Hyaluronsäure kann der Feuchtigkeitsmangel ausgeglichen und dadurch das eingesunkene Hautgewebe (Falten, Narben) angehoben werden. Die in meiner Praxis verwendeten Präparate bestehen aus Hyaluronsäure in der Form eines kristallklaren Gels, das zur Glättung der Falten in die obere Hautschicht injiziert wird. Im Gegensatz zu anderen biologisch abbaubaren Implantaten enthält diese Substanz keinerlei Bestandteile tierischer Herkunft, deshalb sind allergische Reaktionen nicht zu erwarten.

Unsere Leistungen:

⦿ Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure
⦿ Sonophorese ( Ultraschallbehandlung ) mit Hyaluronsäure
⦿ Ultraschalllifting (straffend und hydratisierend)

Anti Aging

Der Begriff "Anti Aging" umfaßt alle Maßnahmen, den Körper länger jung und gesund zu erhalten.

Dies wird in der heutigen Zeit, wo Jugendlichkeit und ästhetisches Aussehen zum Garant für beruflichen und privaten Erfolg avancieren, immer wichtiger.

Sie können selbst viel dafür tun, indem Sie Schadstoffe (Rauchen), übermäßige Sonneneinstrahlung und Übergewicht vermeiden, Sport treiben und sich gesund ernähren. Das sagt sich einfach, ist aber in vielen Fällen schwer zu realisieren.

Maßnahmen der ästhetischen Medizin zur Verlangsamung der Hautalterung können diese Grundlagen zwar nicht ersetzen, aber doch in vielen Fällen das Rad der Zeit zurückdrehen.


Leistungsangebot:

⦿ Sonophorese mit Hyaluronsäure
⦿ Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure
⦿ Ultraschalllifting (straffend und hydratisierend)
⦿ Pflegeproduktberatung

Faltenbehandlung

Die Begleiterscheinung des Alterns, ist der Verlust des Bindegewebes, wodurch die Haut erschlafft und es zur Bildung von Falten kommt. Falten sind auch auf zu lange und intensive Sonnenexpositionen zurückzuführen. Viele Falten lassen sich durch Einspritzung einer natürlichen Substanz (z.B. Hyaluronsäure) korrigieren.

Was ist Hyaluronsäure?
Hyaluronsäure ist ein natürliches Polysaccharid und kommt in allen lebenden Organismen vor. Sie gibt der Haut Volumen, Spannkraft und somit ihr gesundes und vitales Aussehen. Mit zunehmendem Alter nimmt der natürliche Hyaluronsäuregehalt der Haut ab. Feuchtigkeits- und Elastizitätsverlust sind die Folge. Durch die Einspritzung von Hyaluronsäure kann der Feuchtigkeitsmangel ausgeglichen und dadurch das eingesunkene Hautgewebe (Falten, Narben) angehoben werden. Die in meiner Praxis verwendeten Präparate bestehen aus Hyaluronsäure in der Form eines kristallklaren Gels, das zur Glättung der Falten in die obere Hautschicht injiziert wird. Im Gegensatz zu anderen biologisch abbaubaren Implantaten enthält diese Substanz keinerlei Bestandteile tierischer Herkunft, deshalb sind allergische Reaktionen nicht zu erwarten.

Unsere Leistungen:

⦿ Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure
⦿ Sonophorese ( Ultraschallbehandlung ) mit Hyaluronsäure
⦿ Ultraschalllifting (straffend und hydratisierend)

Sonstige Leistungen

⦿ Injektion von Panthenol bei Haarausfall und brüchigen Nägeln
⦿ Paraffinbad bei rissigen, trockenen Händen
⦿ Kryotherapie bei hypertrophen Narben
⦿ Massagen bei Verspannungen
⦿ Manuelle Lymphdrainage
⦿ Entfernung von Gefäßerweiterungen / Teleangiektasien
⦿ Alopezia areata ( kreisunder Haarausfall ) - Behandlung
Warzentherapie
⦿ Darmkrebsvorsorge ( immunologischer Stuhltest )

Organisatorische Hinweise

Verehrte Patienten,

bei einem mit Ihnen vereinbarten Termin, für eine von uns zu erbringende Dienstleistung, möchten wir Sie bitten, falls Sie diesen Termin nicht wahrnehmen können, rechtzeitig abzusagen, spätestens aber 48 Stunden vor dem festgesetzten Termin.

Ansonsten sind wir aus betriebswirtschaftlichen Gründen gezwungen, ein Ausfallhonorar pro vereinbarten Termin zu erheben.

Das Amtsgericht Viersen hat mit Urteil vom 30.Dezember 2005 (Az.: 17C 199/05) rechtskräftig entschieden, dass ein Patient Schadenersatz zu leisten hat, wenn er einen fest vereinbarten Termin kurzfristig absagt.

Falls unsererseits eine Terminänderung notwendig ist, melden wir uns bei Ihnen rechtzeitig telefonisch, vorausgesetzt, das Ihre Telefonnummer die uns bekannt ist, weiterhin aktuell ist. Wir bitten Sie daher, uns immer eine eventuelle Telefonnummernänderung zeitnah mitzuteilen.

Wenn Sie individuelle Gesundheitsleistungen, die in meiner Praxis angeboten werden (medizinisch-dermatologische Fußpflege, kosmetische Behandlungen o.ä.) in Anspruch nehmen, werden diese ärztlich angeordnete Leistungen nach GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte), also privat liquidiert. Daraus ergibt sich eine Kontrollpflicht meinerseits, um den Behandlungsverlauf zu dokumentieren, und falls erforderlich, auch einen Therapiewechsel einzuleiten.

Daher bitte ich Sie, sich regelmäßig (in der Regel alle 8 Wochen), bei mir vorzustellen.

Addresse

Freiligrathstr. 19
44623 Herne

Kontakte

Tel: +49 (0) 2323 50 518 
Fax: +49 (0) 2323 55 250

Rechtliche Informationen

Impressum

Datenschutz